Global Classroom-Liberal Arts Education für das 21. Jahrhundert mit internationaler Perspektive

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Das Projekt „Global Classroom – Liberal Arts Education für das 21. Jahrhundert mit internationaler Perspektive“ setzt ein innovatives Lehrkonzept um, das systematisch mit Unterstützung modernster E-learning-Instrumente einen interdisziplinären und interkulturellen Ansatz verfolgt, der ein gemeinsames wissenschaftliches, „transatlantisches“ Arbeiten ermöglicht. Im Rahmen des Modells werden zwei Studierenden-Kohorten á 40 Studierende (zwei parallele Kurse á 20 paritätisch besetzt mit Studierenden der Leuphana und der ASU) vier Semester lang gemeinsam auf Englisch studieren und wissenschaftlich arbeiten. Die viersemestrigen Kurse „Sustainability and Society“ und „Science and Culture“, die jeweils sechs Module enthalten, werden von einem deutsch-amerikanischen Professoren-Team gemeinsam entwickelt, durchgeführt und geprüft. Gemeinsame Präsenzphasen an beiden Universitäten komplettieren die Zusammenarbeit mittels Videotechnologie. Der Global Classroom verfolgt die Projektziele:
- Umsetzung der Forderung nach ergebnisorientiertem wissenschaftlichem Lernen;
- Befähigung der Studierenden zu selbständigem und kooperativem wissenschaftlichen Arbeiten
- Entwicklung eines international wettbewerbsfähigen Studienangebots;
- Verbesserung der Lehre durch konkrete Anwendung curricularer Reformvorschläge;
- Wissenschaftliche Evaluation der Herangehensweise (blended learning, forschendes Lernen etc.)
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.01.1230.09.16
URLhttp://www.leuphana.de/college-global-classroom
Art der FinanzierungGefördert durch die Stiftung Mercator
Beziehungsdiagramm