Gesund im Beruf

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

  • Universität Zürich
Jährlich entstehen der deutschen Volkswirtschaft durch krankheitsbedingte Ausfälle von Arbeitnehmern Kosten in Milliardenhöhe. Häufig könnten diese Kosten durch die Vorbeugung berufsbedingter Erkrankungen oder durch deren rechtzeitige medizinische Versorgung massiv gesenkt werden. Hier setzt das Kompetenztandem "Gesund im Beruf (GIB)" an:
Das Konvergenzgebiet Lüneburg wird zur Pilotregion, in der gemeinsam mit einem unternehmerischen Kooperationspartner mobile GIB-Einheiten konzipiert und evaluiert werden. Diese GIB-Einheiten werden insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) im Bereich der Arbeitsschutzberatung unterstützen und für die optimale Behandlung berufsbedingter Erkrankungen sorgen, um eine Minimierung des Krankenstandes, eine Steigerung der Produktivität und eine höhere Attraktivität des Unternehmens für die Beschäftigten zu erreichen.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.09.1131.07.15
URLhttp://www.leuphana.de/incubator/health/healthy-at-work.html
Art der FinanzierungGefördert aus Mitteln des europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes Niedersachsen

Publikationen