Feinplanung und Arbeitsplatzgestaltung einer Laserproduktionslinie bei einem Unternehmen aus der maritimen Wirtschaft

Projekt: Praxisprojekt

Projektbeteiligte

Der mittelständische Industriepartner produziert Lasertechnik zur Messung wasserlöslicher Gase in großen Tiefen. Zum Kundenportfolio zählen namhafte Anlagenbauer aus den Bereichen Offshore-Energieerzeugung und Ölförderung. Im Anschluss an eine mehrjährige Entwicklungsphase der Messgeräte sieht das Unternehmen einer sehr dynamischen Auftragslage entgegen. Die rasant wachsende Nachfrage stellt das Unternehmen jedoch vor logistische Herausforderungen in Hinblick auf die Planung und Steuerung der Produktions- und Logistikprozesse.
Ziel des Kooperationsprojektes war es, die Endmontage des Lasersbereichs modular auszugestalten, sodass das Montagesystem auch für zukünftige Produktlinien Verwendung finden kann.
Hierfür wurden die räumlichen Gegebenheiten analysiert und mit den Prozessabläufen vor dem Hintergrund benötigter räumlicher sowie technischer Vorgaben der aktuellen und zukünftiger Produktlinien abgeglichen. Entsprechend wurden dann die Fertigungsmittel unter besonderer Berücksichtigung der Wandlungsfähigkeit der Montagesystems ausgelegt und positioniert.
Die entstandene Struktur der Endmontage befähigt das Unternehmen Prozesse strukturiert neu zu bewerten und an zukünftige Produkte mit geringem finanziellen und zeitlichen Aufwand anzupassen.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.05.2031.05.21
Art der FinanzierungGefördert durch Franatech GmbH