Eigene und fremde Unterrichtsvideos in der Lehrerfortbildung. Kognitive, motivationale und emotionale Prozesse beim Beobachten zweier Videotypen.

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Im Fortbildungskontext werden Unterrichtsvideos derzeit vor allem vor dem Hintergrund des situierten, problemorientierten und fallbasierten Lernens eingesetzt. Dabei sind mit dem Beobachten von eigenen und fremden Unterrichtssequenzen je spezifische Wirksamkeitsannahmen verbunden, die vorwiegend in der Evaluationsforschung empirisch untersucht wurden.
Die Studie zielte darauf, die kognitiven, motivationalen und emotionalen Prozesse beim Beobachten videographierten Mathematikunterrichts an einer Stichprobe von zehn Lehrkräften zu untersuchen. Das Forschungsinteresse richtete sich dabei auf die individuelle Analyse eigener bzw. fremder Videos im Rahmen einer computerbasierten Lernumgebung, in der Formen des offenen und strukturierten Beobachtens integriert sind. Die Daten wurden durch die introspektive Methode des „stimulated recall“ erhoben und sowohl quantitativ als auch qualitativ inhaltsanalytisch ausgewertet.

Own and other teachers’ classroom videos. What do teachers think and how do they feel when they analyze themselves teaching and other teacher teaching?

Description:
Despite the widespread use of classroom videos in teacher professional development, little is known about the specific effects of various types of videos on teachers´cognitive, emotional, and motivational processes. This project investigated the processes experienced by 10 eighth-grade mathematics teachers while they analyzed videos of their own or other teachers´classroom instruction. Findings indicate that teachers viewing videos of other teachers are more deeply engaged in analysis of problematic events. Counterintuitively, observing videos of others corresponds to higher emotional-motivational involvement. Results support the conclusion that observing one´s own videos requires more prearrangement and scaffolding than observing others´videos.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.04.1101.04.12

Publikationen