Digital Leadership Lab - Digitale Führung im Mittelstand

Projekt: Andere

Projektbeteiligte

Das Ziel des Projekts besteht darin, die Führungskräfte der regionalen KMU durch die anwendungsorientierte Forschung und den Wissenstransfer zwischen Hochschule und Praxis für die neue Rolle der Führungskraft im digitalen Wandel zu sensibilisieren, so dass sie in ihren Unternehmen zu Innovationstreibern werden, die den Wandel der Arbeitswelt erfolgreich mitgestalten.
Dazu werden in einem deutschlandweit einmaligen Ansatz wissenschaftliche Erkenntnisse zu Führungskonzepten und führungsrelevanten Technologien für die digitalisierte Arbeitswelt für den Wissenstransfer in die Region genutzt. Das Projekt nutzt das „Digital Leadership Lab“ an der Leuphana Universität Lüneburg, in dem diverse digitale Technologien wie Telepräsenzroboter, Webkonferenzsysteme und Virtual Reality-Anwendungen bereitstehen, für eine praktische Erprobung der Konzepte und Technologien durch die Führungskräfte des regionalen Mittelstands unter wissenschaftlicher Anleitung und Begleitung. Im Rahmen des Projekts werden die Führungskräfte auf diese Weise gezielt mit digitalen Arbeitsweisen in Berührung gebracht, damit sie in ihren Unternehmen als Innovationstreiber agieren können und, um zusätzliche wissenschaftliche Erkenntnisse in diesem Gebiet zu gewinnen.
Das Projekt überträgt die vorhandenen und neu gewonnenen Erkenntnisse zur Führung in dieser digitalen Arbeitswelt zusätzlich durch größere Veranstaltungsformate in die Region, um weitere Unternehmen und Multiplikatoren zu erreichen.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.01.1831.12.19
Art der FinanzierungGefördert von der Europäischen Union im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF)