DigEn - A Regionales Unternehmertum in der digitalen Ökonomie

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Das Verbundvorhaben „Digital Entrepreneurship" (DigEn) verfolgt das Ziel, die mittelständisch geprägte Wirtschaft der Übergangsregion mit ihren vielfach inhabergeführten Strukturen bei der unternehmerischen Transformation vor dem Hintergrund des digitalen Wandels zu stärken und langfristig nachhaltig innovationsfähig zu machen. Dazu werden die Leuphana Universität Lüneburg und die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften gemeinsam ein neues, innovatives Verständnis von digitalem Unternehmertum, präziser als digital Entrepreneurship bezeichnet, in ländlich geprägten Regionen entwickeln und dessen Rahmenbedingungen und Herausforderungen beforschen, um darauf aufbauend lnteraktionsformate und lnterventionswerkzeu9e zu entwickeln, welche die langfristige Innovationsfähigkeit des Wirtschaftsraumes der Ubergangsregion in der digitalen Okonomien sichern helfen. Als übergreifendes Ziel des Projekts ,,Digital Entrepreneurship" soll somit ein Modellprojekt initiiert werden, welches auf der in diesem Kontext innovativen, interdisziplinären Zusammenarbeit unterschiedlicher Fachdisziplinen (BWL, Wirtschaftsinformatik und Psychologie) sowie dem transdisziplinären Vorgehen bei der Kooperation mit den Akteuren aus der regionalen Wirtschaft mit dem Anspruch beruht, konkrete Problemstellungen der digitalen Transformation und Geschäftsmodellentwicklung in Start-ups, wachsenden und etablierten Unternehmen zu bearbeiten und zu lösen.
StatusLaufend
Zeitraum09.07.1931.12.22
Art der FinanzierungGefördert von der Europäischen Union aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) und von dem Land Niedersachsen Programmgebiet Übergangsregion (ÜR)
Förderkennzeichen oder VertragsnummerZW6- 85037635

Publikationen