Die Entwicklung einer naturwissenschaftlichen Perspektive auf die Welt - Der Einfluss naturwissenschaftlicher Lernumgebungen im Elementarbereich

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Die Studie untersucht die naturwissenschaftlichen Kompetenzen von Kindern im vor- schulischen Alter und überprüft in einem experimentellen Design die Wirkung einer gezielten Intervention auf den Aufbau einer naturwissenschaftlichen Grundbildung im Kindergartenalter.
Die Entwicklung einer anschlussfähigen naturwissenschaftlichen Grundbildung beginnt in der frühen Kindheit und wird im Elementarbereich und verstärkt in der Schule systematisch gefördert und weiterentwickelt. Verschiedene Studien zeigen, dass Kinder bereits im Kindergartenalter in der Lage sind, einfache Erkenntnisstrategien anzuwenden. Es ist allerdings wenig darüber bekannt, inwieweit dabei tatsächlich längerfristig anwendbares und anschlussfähiges Wissen aufgebaut wird sowie altersangemessene Strategien entwickelt werden.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.02.0931.01.11
Art der FinanzierungGefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
Förderkennzeichen oder VertragsnummerLA 1104/2-1

Dokumente

Beziehungsdiagramm