Der Scheidige Gelbstern (Gagea spathacea) in Deutschland: Schutzstrategien im Rahmen einer nachhaltigen Waldnutzung in Zeiten globalen Wandels - Teilvorhaben: Naturschutzbiologische Grundlagen, Koordination

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

  • Stadtforstamt Lübeck
  • Kurt und Erika Schrobach-Stiftung Kiel
  • Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein (LLUR)
  • AG Geobotanik in Schleswig-Holstein u. Hamburg e. V.
Im Mittelpunkt dieses Verbundprojekts aus Forschung und Forstpraxis steht der Scheidige Gelbstern (Gagea spathacea). Die zierliche gelb blühende Pflanze hat weltweit betrachtet den Vorkommensschwerpunkt in Deutschland und gilt daher als eine Art, für deren Erhalt Deutschland eine besondere Verantwortung trägt. Ziel des Projekts ist der langfristige Schutz der Art in Deutschland. Dies soll insbesondere durch eine auf den Erhalt der Art ausgerichtete Waldbewirtschaftung erreicht werden. (Quelle: NBS-Link)
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.10.1331.10.19
URLhttps://www.nbs-forschung-umsetzung.de/280.php
Art der FinanzierungGefördert im Rahmen der Umsetzung der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit und Bundesamt für Naturschutz
Förderkennzeichen oder Vertragsnummer01LC1312A