College-Studien in der Praxis- Reisen in der Landessprache – Produktentwicklung für einen Reiseveranstalter

Projekt: Praxisprojekt

Projektbeteiligte

Der Reiseveranstalter Stadtgespraeche konzipiert seit Februar 2013 Rundreisen in der Landessprache – und das ganz ohne Sprachschule. Aktuelle Reiseziele sind Sizilien (Italien) und Galway (Irland). Wichtigstes Element der Reisen sind tägliche Gespräche mit den Menschen vor Ort, in denen der Reiseleiter unterstützt, jedoch nicht übersetzt. Am Ende eines jeden Reisetages gibt es in der „Sprachbar“ Gelegenheit um Vokabeln zu lernen, Redewendungen zu sammeln, grammatikalische Fragen zu klären. Die meisten Reisen haben einen thematischen Schwerpunkt.

Ziel ist es, die Qualität der Reise sicherzustellen. Daher fragt sich das Unternehmen, wie der Reiseleiter dies didaktisch leisten kann. Studierende widmen sich den Fragen wie: Welche Hilfsmittel können unterwegs zum Einsatz kommen? Wie bewerten die Studierenden die sprachtheoretischen Anteile der Reisen? Ab welchem Sprachlevel ist eine Reise in der Landessprache sinnvoll? Ist die festgelegte Definition der Sprachniveaus ausreichend?
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.10.1331.03.14

Übergeordnetes Projekt