College-Studien in der Praxis- Qualitätskriterien für Bildungsangebote der Akademie für erneuerbare Energien

Projekt: Praxisprojekt

Projektbeteiligte

  • Hellmann, Karina (Wissenschaftliche Projektleitung)
  • Griese, Sandra (Ansprechpartner*in Wissenschaft)
Die Akademie für Erneuerbare Energien in Lüchow-Dannenberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, im Bereich Erneuerbare Energien bildend tätig zu sein und damit fachliches Wissen über dieses zukunftsträchtige Thema zu vermitteln. Unter den Bildungsangeboten befindet sich sowohl ein europaweit einzigartiger, berufsbegleitender Masterstudiengang in Kooperation mit der HAW in Hamburg, sowie unterschiedliche Seminare und Fachexkursionen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Grund zunehmender Relevanz für die Gesellschaft auf der Planung, Erstellung und dem wirtschaftlichen Betrieb regenerativer Energieanlagen.
Ziele der College-Studie waren die Festlegung von Qualitätskriterien der Bildungsangebote, die Anpassung der Angebote zum Thema an die Zielgruppen sowie die Optimierung der Vermarktung dieser Bildungsprodukte. Die Studierenden fanden durch Interviews heraus, dass alle befragten Akteure grundsätzlich Interesse an Themen der erneuerbaren Energien zeigten. Alle interviewten Institutionen teilten mit, dass eine Zusammenarbeit gut vorstellbar oder sogar erwünscht wäre. Auf der Grundlage dieser Analyseergebnisse wurde der Akademie für Erneuerbare Energien empfohlen, die Präsenz in der Öffentlichkeit zu nutzen und ihren Bekanntheitsgrad damit zu steigern. Als Möglichkeit wurde eine Zusammenarbeit auf der erneuerbaren Energien Regionalkonferenz sowie vermehrte und gezielte Werbung vorgeschlagen.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.04.1130.09.11

Übergeordnetes Projekt