College-Studien in der Praxis - Freie Kapazitäten des Rezeptdienstes ordermed durch innovative Kooperationen effizient nutzen

Projekt: Praxisprojekt

Projektbeteiligte

Der Rezeptdienst ordermed GmbH verfolgt das Ziel, die Medikamentenversorgung chronisch kranker Menschen zu verbessern. ordermed ermöglicht Pflegediensten und Pflegeheimen die Kommunikation und Abwicklung aller Botengänge mit Ärzten, Apotheken und Sanitätshäusern zu bündeln. Auf diese Weise können Patientinnen und Patienten über das Internet oder über eine kostenlose App für Smartphones Rezepte und Medikamente gleichzeitig mit einem Klick anfordern.

In diesem Zusammenhang wurde eine Software entwickelt, um Logistikprobleme im Apothekermarkt zu lösen. Dabei ist aufgefallen, dass die Lieferdienste von Apotheken über freie Kapazitäten verfügen. In der College-Studie soll untersucht werden, wie die Lieferdienste durch die Zulieferung Dritter ausgelastet werden könnten. Es sollen potentielle Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartner wie Buchläden oder Musikgeschäfte befragt werden, um Chancen und Grenzen einer Zusammenarbeit zu evaluieren und anhand dessen Empfehlungen für die Erweiterung des Lieferangebots aussprechen zu können.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.10.1431.03.15

Übergeordnetes Projekt