Bibliographie Nachhaltiger Konsum

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) legte im Jahr 2008 im Rahmen der Sozial-Ökologischen Forschung (SÖF) einen Themenschwerpunkt auf, der sich der Frage widmete, wie sich die Kluft vom Wissen zum Handeln im Bereich nachhaltigen Konsums verringern ließe. Insgesamt wurden zehn Verbundprojekte gefördert. Darüber hinaus widmete sich ein Begleitforschungsprojekt um die gemeinsame Erarbeitung von Grundlagen und eine übergreifende Synthese der Ergebnisse.

Der Themenschwerpunkt erzielte nicht nur Projekt-Ergebnisse und schuf neues Wissen, sondern arbeitete dabei auch – zumeist im Hintergrund –den bestehende Forschungs- und Wissensstand zu verschiedenen Teilaspekten nachhaltigen Konsums aus verschiedenen Disziplinen auf. Ziel des Projektes "Bibliographie Nachhaltiger Konsum" ist es, dabei entstandene Fundus an Forschungsliteratur mit Bezug zu Fragen nachhaltigen Konsums im Rahmen eines eigenen Synthesevorhabens in Form einer online verfügbaren Konsumbibliographie aufzubereiten.

Die in der Konsumbibliographie enthaltenen Publikationen werden für Interessierte über die Plattform "Grünes Wissen" kostenfrei verfügbar sein. Gegenüber anderen Angeboten bietet die Konsumbibliographie einen Mehrwert in zweifacher Hinsicht: zum ersten handelt es sich um ausgewählte und geprüfte Literatur. Eingang in die Konsumbibliographie findet nur wissenschaftliche Literatur, die einen Bezug zu Fragen nachhaltigen Konsums hat. Zum zweiten lässt sich in der Konsumbibliographie nicht allein durch eine Titelfeld- oder Volltextsuche recherchieren, sondern auf ein ausgearbeitetes Schlagwortsystem zurückgreifen. Das Grundgerüst dieses Schlagwortsystems wurde in der Arbeit des Themenschwerpunktes unter Beteiligung aller Verbundprojekte erarbeitet und wird im Rahmen des Projektes "Bibliographie Nachhaltiger Konsum" weiterentwickelt. Es umfasst insgesamt neun Schlagwörter, die verschiedene Facetten der Forschungslandschaft im Bereich nachhaltigen Konsums abdecken.
StatusAbgeschlossen
Zeitraum01.05.1331.07.14
Art der FinanzierungGefördert von der Universität Bern