Arbeitsgemeinschaft für die interdisziplinäre Erforschung und Förderung der Kinder- und Jugendliteratur im Fremdsprachenunterricht

Projekt: Forschung

Projektbeteiligte

  • O'Sullivan, Emer (Wissenschaftliche Projektleitung)
  • Burwitz-Melzer, Eva (Partner*in)
  • Caspari, Daniela (Partner*in)
Die Arbeitsgemeinschaft AIDEFF setzt sich zum Ziel, die Erforschung der Kinder- und Jugendliteratur und ihres Einsatzes im Fremdsprachenunterricht zu fördern. Dies geschieht in Form einer interdisziplinären Befassung mit den Formen, der Ästhetik und den Wirkungsweisen der Kinder- und Jugendliteratur. Beabsichtigt ist ein disziplinen- und sprachenübergreifendes Vorgehen, beteiligt werden die Literatur-, Medien – und Kultur-wissenschaften sowie die Fachdidaktiken möglichst aller im deutschsprachigen Raum unterrichteten Fremdsprachen, wobei Beispiele aus allen Schulfremdsprachen und, wo es sinnvoll ist, auch für den Erwachsenenunterricht (z.B. DaF), zur Illustration und Verdeutlichung herangezogen werden. Die Arbeitsgemeinschaft strebt ein fundierteres Verständnis der Kinder- und Jugendliteratur als Literaturform sowie eine breitere Kenntnis von Primärtexten an. Ziel ist, auf dieser Basis ihr Potenzial für den Fremdsprachenunterricht genauer bestimmen zu können. Dies kann in vorbereitenden Überlegungen für den Einsatz im Fremdsprachenunterricht münden, jedoch ist die Erarbeitung von konkreten Unterrichtsmaterialien ausdrücklich nicht Ziel der Arbeitsgemeinschaft.

AIDEFF plant regelmäßige Konferenzen, aus denen Publikationen hervorgehen sollen. Auch eine Bestandsaufnahme von einschlägigen Forschungsprojekten sowie die Planung neuer Forschungsprojekte, z.B. in Form von Verbünden, die aus AIDEFF hervorgehen, gehören zu den Zielen der Arbeitsgemeinschaft. In den zweijährig stattfindenden Konferenzen soll der direkte Austausch der Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu einem zentralen Thema der Kinder- und Jugendliteratur im Mittelpunkt stehen.
StatusLaufend
Zeitraum25.09.14 → …

Publikationen

Zugehörige Aktivitäten