Professur für Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung

Organisation: Professur

Organisationsprofil

In der Professur stellen wir uns drei wesentlichen Herausforderungen, um diesen Anforderungen gerecht zu werden:

  • Konsolidierung der epistemologischen und methodischen Grundlagen der transdisziplinären Nachhaltigkeitsforschung.
  • Verbesserung der Forschung an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Gesellschaft, die sowohl wissenschaftliche als auch gesellschaftliche Relevanz hat.
  • Studenten, Forscher und gesellschaftliche Akteure in die Lage versetzen, einen Beitrag zur gesellschaftlichen Transformation mit lokalen und globalen Auswirkungen zu leisten.


Wir sind in der Fakultät für Nachhaltigkeit verankert und arbeiten mit verschiedenen Instituten der Leuphana und Forschungseinrichtungen aus aller Welt sowie mit verschiedenen gesellschaftlichen Akteuren und Institutionen aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor in Lüneburg und darüber hinaus zusammen.

Wir verbinden konzeptionelle und empirische Forschung kreativ mit der Entwicklung neuer Formate und Umgebungen.

Themen

Die Professur für Transdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung beschäftigt sich mit Nachhaltigkeitswissenschaften, Inter- und Transdisziplinäre Forschung, Prospektive Analyse von Mensch-Umwelt-Systemen, Systemische Bewertung von Mensch-Umwelt-Systemen, Nachhaltiges Ressourcenmanagement, Nachhaltige Transformationen von Regionen und Städten sowie Gesellschaftliche Transformationsprozesse.

Beziehungsdiagramm

Beliebte Downloads

Alles anzeigen »